Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Reisewarnung für Albanien weiterhin gültig - bei Rückkehr nach Deutschland gelten Quarantänevorschriften

Zettel mit Aufschrift Coronavirus: Kann / Darf ich noch reisen? vor Backdrop des Krisenstabes der Bundesregierung

Coronavirus: Kann / darf ich noch reisen?, © Auswärtiges Amt

09.09.2020 - Artikel

Sollten Sie eine Reise aus Deutschland nach Albanien planen, beachten Sie bitte Folgendes: Das Auswärtige Amt warnt weiterhin vor allen nicht unbedingt notwendigen Reisen (auch Urlaub, Heimaturlaub, Verwandtenbesuch etc.) nach Albanien. Dies gilt vorerst bis einschließlich 30. September 2020 (mit Option auf weitere Verlängerung). Albanien wird derzeit von den zuständigen deutschen Gesundheitsbehörden aufgrund der Infektionslage als Covid-19-Risikogebiet eingestuft.

Sollten Sie sich entscheiden, trotz der bestehenden Reisewarnung ins Ausland zu reisen, bedenken Sie bitte, dass die deutschen Botschaften und Konsulate im Ausland Ihnen nur eingeschränkt bei der Rückreise nach Deutschland helfen können, wenn während Ihres Aufenthaltes im Ausland neue Reisebeschränkungen und/oder Maßnahmen zur Einschränkungen des öffentlichen Lebens getroffen werden. Bitte bedenken Sie auch, dass in Albanien eine medizinische Versorgung nach deutschem Standard nicht gewährleistet ist, u.a. bestehen nur begrenzte Covid-19-Testmöglichkeiten.

Bei Rückkehr 14-tägige Quarantäne: Da Albanien weiterhin als Risikogebiet laut Robert-Koch-Institut gilt, dass alle Einreisenden verpflichtet sind, sich unverzüglich nach Ankunft in Deutschland auf direktem Weg zu Ihrem Wohnort oder in eine andere geeignete Unterkunft (z.B. Hotel) zu begeben sowie sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach Ihrer Einreise ständig dort aufzuhalten (Quarantäne). Die Verpflichtung zur Heimquarantäne/Selbstisolation besteht für alle Staatsangehörigen (auch für Deutsche!) und unabhängig vom Reisezweck. Einreisende sind außerdem dazu verpflichtet, Ihre Aufenthaltsadresse im Bundesgebiet gegenüber der für Sie zuständigen Gesundheitsbehörde mitzuteilen. Sie sind zusätzlich verpflichtet, auf Anforderung der Behörden einen Nachweis über eine Testung auf das neuartige Coronavirus vorzulegen. Sie können sich hierfür innerhalb von 72 Stunden nach Ihrer Einreise testen lassen, auch wenn Sie eine solche Anforderung noch nicht erhalten haben. An vielen Flughäfen in Deutschland ist dies möglich. Weitere Informationen, auch in englischer Sprache: https://www.zusammengegencorona.de/informieren/novel-coronavirus-information-and-practical-advice/ 

Ein Verstoß gegen diese Verpflichtungen kann zu hohen Geldstrafen führen. Ob und wo ggf. ein Covid-19-Test nach der Einreise in Deutschland möglich ist, der die Zeit der Quarantäne verkürzen kann, können Sie ebenfalls beim zuständigen Gesundheitsamt an Ihrem deutschen Wohn- bzw. Zielort erfragen. In Albanien gibt es nach Kenntnis der Botschaft private Labore, die freiwillige Covid-19-Tests durchführen, eine Liste finden Sie auf der Seite des albanischen Gesundheitsministeriums: https://new.shendetesia.gov.al/mbi-njohjen-e-strukturave-jopublike-per-kryerjen-e-testit-rt-pcr/. Inwieweit diese Ergebnisse in Deutschland anerkannt werden, erfragen Sie bitte bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt.

nach oben