Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Visastelle informiert:  Umstellung der Antragsannahme ab 01.11.2021

18.10.2021 - Artikel

Ab dem 01.11.2021 werden nur noch vollständige Anträge bei Vorsprache in der Visastelle angenommen.

Ab dem 01.11.2021 werden nur noch vollständige Anträge bei Vorsprache in der Visastelle angenommen.

Bitte sprechen Sie nur vor, wenn Sie die im jeweiligen Merkblatt aufgeführten Unterlagen komplett dabei haben. Stornieren Sie Ihren Termin, wenn Sie wissen, dass Sie die Unterlagen nicht rechtzeitig besorgen können.

Anträge von Personen, die trotz unvollständiger Unterlagen auf die Antragsannahme bestehen, werden kostenpflichtig abgelehnt.

Die Umstellung ist notwendig geworden, da derzeit etwa  80% aller Anträge bei Vorsprache unvollständig sind und damit lange Wartezeiten für die Terminvergabe und bei der Bearbeitung der einzelnen Vorgänge entstehen.

Durch die Umstellung hoffen wir, unsere Wartezeiten für die Terminvergabe stark reduzieren zu können. Davon profitieren langfristig alle Antragsteller.

Bereits jetzt gilt: nur vollständige Anträge werden an die deutschen Behörden zur Prüfung weitergeleitet. Es entstehen also keine Nachteile für die Antragsteller durch das neue Verfahren.

nach oben