Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Führungszeugnis beantragen

Certificado de registo criminal com dados escurecidos

Certificado de registo criminal, © Auswärtiges Amt

09.12.2021 - Artikel

Allgemeines

Das Führungszeugnis, umgangssprachlich auch „polizeiliches Führungszeugnis“ genannt, ist eine Urkunde, die bescheinigt, ob die betreffende Person vorbestraft ist oder nicht. Jeder Person, die das 14. Lebensjahr vollendet hat, wird gemäß § 30 BZRG auf Antrag ein Führungszeugnis über den sie betreffenden Inhalt des Registers erteilt (Führungszeugnis).Wird die betroffene Person gesetzlich vertreten (z.B. Minderjährige), ist auch die Vertretungsperson antragsberechtigt.

Personen, die im Ausland wohnen, können den Antrag auf Erteilung eines Führungszeugnisses unmittelbar beim Bundesamt für Justiz (BfJ) stellen. Sollten Sie über einen neuen elektronischen Personalausweis oder einen elektronischen Aufenthaltstitel sowie über ein Kartenlesegerät verfügen, können Sie ein deutsches Führungszeugnis auch online beantragen. Weitere Informationen finden Sie hier. Ansonsten kann der Antrag persönlich oder per Post beim Bundesamt für Justiz gestellt werden.

Unterschriftsbeglaubigung durch die Botschaft

Sollten Sie sich für die Antragstellung per Post entscheiden, müssen Personendaten und Unterschrift amtlich bestätigt sein. Die amtliche Bestätigung kann u.a. durch eine deutsche diplomatische oder konsularische Vertretung, so auch durch die deutsche Botschaft Tirana, in Form einer Unterschriftsbeglaubigung erteilt werden.

Bitte legen Sie bei Ihrem Termin vor:

  • ausgefülltes, noch nicht unterschriebenes Antragsformular. Der Antrag muss die vollständigen Personendaten (insbesondere den aktuellen Familiennamen sowie einen ggf. abweichenden Geburtsnamen) enthalten.
  • gültiges Reise- bzw. Ausweisdokument
  • Gebühr für die Unterschriftsbeglaubigung. Dafür fällt eine Festgebühr in Höhe von 56,43 € (zahlbar in Albanischen LEK zum jeweils gültigen Zahlstellenkurs) an. Die Öffnungszeiten der Botschaft für Beglaubigungen finden Sie hier

Bitte richten Sie den Antrag anschließend an:
Bundesamt für Justiz
Referat IV 2
53094 Bonn

Albanisches Führungszeugnis beantragen

Bitte wenden Sie sich an die zuständigen albanischen Stellen, um bei Bedarf eine Bescheinigung über die Straffreiheit in Albanien zu beantragen.

Unverbindlichen Informationen der Botschaft zufolge kann man in Albanien die Erteilung der Bescheinigung (mit Unterschrift, Dienststempel und Apostille) bei den örtlichen Poststellen  beantragen. Ein elektronisches Führungszeugnis kann direkt bei e-Albania beantragt werden. Die Bearbeitungszeit dauert 7 bis 14 Tage. Informationen hierzu findet man unter https://e-albania.al

Bitte erkundigen Sie sich bei der Stelle, die das Führungszeugnis angefordert hat, in welcher Form dieses vorgelegt  werden soll.

nach oben